Warum Flex Living die Regeln des Immobilienmarktes verändert

Warum Flex Living die Regeln des Immobilienmarktes verändert

Die Begriffe, die die neuen Wohnformen definieren, sind zunehmend veraltet. Co-Living, Corporate Living, Senior Living… Hinter diesen Begriffen verbirgt sich ein neues Profil von Bürgern, die einen anderen Zugang zum Wohnen benötigen: Vorrang für Dienstleistungen, zeitliche Flexibilität und die Bedürfnisse eines sich verändernden und dynamischen Lebensstils. Es gibt einen eindeutigen neuen Trend in der Art […]

Wie Paris den erschwinglichen Wohnungsbau ankurbeln will

Wie Paris den erschwinglichen Wohnungsbau ankurbeln will

Von seinen bescheidenen Anfängen als keltische Siedlung am Ufer der Seine hat Paris sich zu einer Weltmetropole entwickelt, einem Leuchtfeuer der Kultur und Innovation. Die sogenannte „Stadt der Lichter“ ist voller architektonischer Schätze. Sie war im Laufe der Jahrhunderte eine Muse für Künstler und Schriftsteller. Heute bleibt Paris ein faszinierendes Reiseziel, eine Stadt, die ihr […]

Wie „Creative Placemaking“ unsere Gesellschaft verändern kann

Wie "Creative Placemaking" unsere Gesellschaft verändern kann

Seit der industriellen Revolution haben sich die räumlichen und architektonischen Bedürfnisse unserer Gesellschaft rasch entwickelt. Mit dem Übergang von der Agrar- zur Industrielandschaft und dem Übergang von der ländlichen zur städtischen Lebensweise entstand die Nachfrage nach neuen Raumtypen, die den sich wandelnden Anforderungen an Arbeit, Wohnen und Freizeit gerecht werden. So erforderte beispielsweise der Aufstieg […]

Wie Millennials und Generation Z die Zukunft der Sicherheitsbranche prägen

Wie Millennials und Generation Z die Zukunft der Sicherheitsbranche prägen

Inmitten der Umwälzungen und gesellschaftlichen Veränderungen, die durch die neuen Technologien und die Corona-Pandemie hervorgerufen wurden, dominieren Millennials und Generation Z bereits jetzt die Arbeitnehmerschaft. Bis 2030 werden etwa 58 Prozent der weltweiten Erwerbsbevölkerung aus ihnen bestehen. Doch als Angehörige zweier Generationen, die Flexibilität, Lernen, Wachstum und Zielstrebigkeit schätzen, sind Millionen dieser jungen Menschen bereits […]

Wegbereiterinnen der Architektur: Marina Tabassum

„Man kann es nicht wirklich Land nennen. Es ist Nässe. Es gehört zum Fluss“, sagt Marina Tabassum im Gespräch mit The Guardian über das Ganges-Delta in ihrem Heimatland Bangladesch, das bekanntermaßen durch die Auswirkungen des Klimawandels besonders gefährdet ist.

Wie man das postpandemische Büro für hybride Arbeitskräfte gestaltet

Das Konzept des Büros hat seinen Ursprung in den Klöstern des 5. Jahrhunderts, in denen die dort lebenden Mönche religiöse Texte kopierten, übersetzten und aufbewahrten. Die Arbeitsräume in diesen Klöstern waren sehr einfache, mit einem Tisch ausgestattete Schreibstuben, die man im Lateinischen als „scriptorium“ bezeichnet.

Warum Japan beschlossen hat, Smart Cities von Grund auf neu zu bauen

Architecture, Building, Pagoda

Japan steht wohl vor der größten demografischen Herausforderung der modernen Geschichte. Nachdem zu Beginn des 21. Jahrhunderts ein Nullwachstum zu verzeichnen war, ist die Bevölkerung Japans seit 2010 kontinuierlich geschrumpft, wobei sich die Abnahme in den letzten Jahren beschleunigt hat.

Auf dem Weg in eine zirkuläre Zukunft: Können wir Hochhäuser recyceln?

Unsere bebaute Umwelt ist einer der Hauptverursacher des Klimawandels und derzeit für etwa 40 % der jährlichen globalen Emissionen verantwortlich. Von den weltweit täglich 13.000 neuen Gebäuden, die errichtet werden müssen, um die durch Urbanisierung und Bevölkerungswachstum bedingte Nachfrage zu befriedigen, kommen zwangsläufig einige in die Jahre und müssen ersetzt werden.