ERP bezeichnet den Prozess der Verwaltung und Integration der täglichen Abläufe in einem Unternehmen. ERP-Anwendungen automatisieren und unterstützen viele verwaltungstechnische und betriebliche Geschäftsprozesse in verschiedenen Branchen – beispielsweise in den Bereichen Personalwesen, Finanzen, Dienstleistungen, Sicherheit vor Ort und vielen anderen.

Im Laufe der Jahre haben sich ERP-Lösungen weiterentwickelt und sind zu einem der wichtigsten Wegbereiter beim Übergang zu Industrie 4.0 geworden. Bei vielen von ihnen handelt es sich mittlerweile um webbasierte Anwendungen, auf die aus der Ferne über die Cloud zugegriffen werden kann.

Dies wird wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren so bleiben: Die Beliebtheit cloudbasierter ERP-Lösungen nimmt zu und es wird ein Wachstum von 45,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 auf 101,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 erwartet.

Warum ist die Wahl der richtigen ERP-Lösung so wichtig?

Die erfolgreiche Implementierung einer ERP-Lösung ist entscheidend für die Unternehmensstrategie, funktioniert aber nicht immer reibungslos. Da sie Kernelement vieler Geschäftsabläufe ist, können Fehlentscheidungen in Bezug auf die gewählte ERP-Lösung und ihre Implementierung selbst renommierteste Unternehmen viel Geld und Ansehen kosten.

Bei der Vielzahl der ERP-Lösungen auf dem Markt ist es nicht immer einfach, die richtige Lösung auszuwählen. Zudem sind die teuersten oder am besten bewerteten ERP-Lösungen nicht zwangsläufig für jedes Unternehmen die passende Wahl..

Schritt #1: Mit den richtigen Fragen zu den richtigen Antworten

Bevor man eine so wichtige unternehmerische Entscheidung wie die Wahl der richtigen ERP-Lösung trifft, sollte man sich genau im Klaren sein, warum das eigene Unternehmen eine solche Lösung benötigt. Daher sollten Unternehmensverantwortliche eine gründliche Analyse ihrer Geschäftsmodelle und -abläufe durchführen und deren Stärken und Schwächen herauszufinden.

Dabei können unter anderem folgende Fragen aufgeworfen werden:

Schritt #2: Auswahl des richtigen ERP-Anbieters

Sobald alle notwendigen quantitativen und qualitativen Informationen über Ihr Unternehmen gesammelt sind, ist es wichtig, den richtigen Anbieter und die richtige ERP-Lösung für eine erfolgreiche Implementierung auszuwählen.

Fazit: Die Auswahl einer ERP-Lösung ist eine wichtige Entscheidung, die sehr sorgfältig getroffen werden sollte.

Insbesondere aufgrund der Entwicklungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie erweist sich Automatisierung zunehmend als unverzichtbar für eine effiziente Geschäftsentwicklung. Die richtige ERP-Lösung kann die Unternehmensleitung in die Lage versetzen, genau diesdamit zu erreichen.

Doch wie alle anderen Technologien oder Lösungen für Unternehmen auch, ist eine ERP-Software nur ein Werkzeug, das für sich allein genommen weder zum Erfolg noch zum Misserfolg führt. Vielmehr erfordert es Schulung, Zusammenarbeit und produktive partnerschaftliche Beziehungen, um erfolgreich zu sein. Die Lösung, für die Sie sich letztendlich entscheiden, sollte dazu dienen, Ihre Ressourcen zu entlasten, statt sie stärker zu beanspruchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert