Ganvie: fünf Lektionen zum Städtebau aus einem schwimmenden Dorf in Westafrika

Ganvie: fünf Lektionen zum Städtebau aus einem schwimmenden Dorf in Westafrika

Ganvie, liebenswert als „Venedig Afrikas“ bezeichnet, ist eine bemerkenswerte schwimmende Stadt inmitten der ruhigen Gewässer des Lake Nokoué in Benin, Westafrika. Mit einer Bevölkerung von rund 20.000 Menschen ist die Stadt vollständig auf Pfeilern gebaut – und das schon seit Jahrhunderten. Die farbenfrohen Holzhäuser stammen aus dem 17. Jahrhundert, als das Volk der Tofinu, erfahrene […]